Hamburger Abendblatt und Wochenblatt berichten von der erfolgreichen Demonstration (Bilder)

Die Demonstration am 3.5.2019 am Bahnhof Wandsbek gegen die Pläne der Bahn war ein großer Erfolg. Etwa 150 Menschen trafen sich am Bahnhof, um ihrer Ablehnung der geplanten dramatischen Ausweitung des Güterverkehrs durch den Stadtteil Ausdruck zu verleihen. Jetzt berichten auch das Hamburger Wochenblatt und das Hamburger Abendblatt darüber.

„Anwohner befürchten vierfache Menge von Güterzügen“

Die Bahn plant im Zuge des Neubaus einer S-Bahn S4 u.a. umfangreiche Baumfällmaßnahmen im Wandsbeker Gehölz, den Abriss der Haltestelle Wandsbek sowie den Neubau von zwei neuen S-Bahnhöfen in unmittelbarer Nähe.

Die bei der Demonstration anwesenden Bürger lehnten dies ab und waren sich darin einig, die Stadt und die Bahn aufzufordern ihre Pläne zu überarbeiten. Notfalls muss dies durch eine Klage vor Gericht erreicht werden.

Online Abrufbar

Die Beiträge sind auch online abrufbar:

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: